Anwendungsmethoden: 1-Faktor-Methode

Bei der Ein-Faktor-Methode der ABC-Analyse steht lediglich ein Faktor zur Bewertung zur Verfügung. Die Anwendung dieser Methode ist relativ einfach, weil hier keine weiteren Berechnungen durchgeführt werden müssen.

Beispiele

Untersuchungsobjekt "Einkaufspreis"
 
Die verschiedenen Beschaffungsobjekte (Materialien, Teile, Dienstleistungen, etc.) haben unterschiedliche Einkaufspreise. Nimmt man nun alleine die Einkaufspreise als die zu beurteilenden Faktoren, so kann man z. B. folgende Einteilung mit Hilfe der ABC-Analyse treffen:

  • A = Beschaffungsobjekte mit hohen Einkaufspreis
  • B = Beschaffungsobjekte mit mittleren Einkaufspreis
  • C = Beschaffungsobjekt mit niedrigen Einkaufspreis

Die Unterscheidung zwischen dem A-, B- und C-Bereich erfolgt dabei mit den Bekannten Methoden und unter Berücksichtung der Klassengrenzen.

Untersuchuchungsobjekt "Lieferzeit"
 
Die verschiedenen Beschaffungsobjekte (Materialien, etc.) haben in der Regel auch unterschiedliche Lieferzeiten. Nimmt man nun alleine die Lieferzeiten als die zu beurteilenden Faktoren, so kann man z. B. folgende Einteilung mithilfe der ABC-Analyse treffen:

  • A = Beschaffungsobjekte mit langen Lieferzeiten
  • B = Beschaffungsobjekte mit mittleren Lieferzeiten
  • C = Beschaffungsobjekt mit kurzen Lieferzeiten
 

Partnersites: einkaufshomepage.de | Gepr. BW | procurementLETTER.de | Lagerkennzahlen.de | Beschaffungsstrategie.info